KEHAG Energiehandel GmbH - Insolvenz in Eigenverwaltung

 KEHAG Energiehandel GmbH

Die KEHAG Energiehandel GmbH, ein Lieferant aus unserem Portfolio, zur Belieferung von Gewerbe- und Industriekunden bundesweit mit Strom und Erdgas hat am 28.12. 2021 beim AG Oldenburg einen Antrag auf Insolvenz in Eigenverwaltung gestellt und wird von der PLUTA Rechtsanwalts GmbH in Oldenburg und der Rödl GmbH Rechtsanwaltsgesellschaft Steuerberatungsgesellschaft aus Köln begleitet.

Wir bedauern diese Entscheidung sehr, da die KEHAG Energiehandel GmbH bisher ein zuverlässiger Geschäftspartner und Energielieferant war. Als Begründung nennt die KEHAG die ungewöhnlich hohen Beschaffungspreisen für Gas und Strom sowie einer Störung bei den Absicherungsgeschäften der Beschaffungspreise für die ab dem 1. Januar 2022 verkauften Energiemengen. Die Kunden des Unternehmens wurden bereits von der Geschäftsführung über die Antragstellung informiert, und die Lieferungen wurden Ende 2021 eingestellt.

Für Kunden welche sich nun in der Grund- und Ersatzversorgung wiederfinden, stehen wir kurzfristig mit alternativen Festpreis- oder Spotmarktangeboten zur Verfügung.